Flöhe bekämpfen

Flöhe suchen und dann?

Nur wenige Flöhe leben direkt im Fell des Tieres. Die größere Anzahl findet sich wie die Larven und Flohpuppen in Verstecken über die ganze Wohnung oder im Haus verteilt. Um Flöhe richtig zu bekämpfen müssen daher verschiedene Maßnahmen, für längere Zeit, kombiniert angewendet werden um sämtliche Flöhe, Larven und die Flohpuppen in ihren Kokons zu töten. Es ist zu beachten, dass die Flohkokons einen hervorragenden Schutz gegen Umwelteinflüsse und viele Insektizide bieten.

Der erste Schritt – Ursachenforschung!

Ist es zu einem Flohbefall gekommen muss die Ursache gefunden werden. Kommen die Flöhe vom Haustier? Was sich durch ein sich ständiges kratzend und beißend zeigt, oder wurden sie eventuell mit gebrauchtem Mobiliar eingeschleppt? Gebrauchtes Mobiliar und Teppiche können Sie entsorgen oder mit geeigneten Mitteln gegen Flöhe behandeln. Leiden Haustiere unter Flohbefall, führen die folgenden Schritte zu einer erfolgreichen Flohbekämpfung.

Flohbekämpfung in 4 Schritten:

  1. Bekämpfen des Flohbefalls am Haustier
    Das Fell von Haustieren sollte regelmäßig ausgekämmt werden (am Besten nicht in der Wohnung) und anschließend mit Flohpuder oder einer Spot-On Lösung gegen Flöhe behandelt werden.
  2. Flöhe, Flohlarven und Floheier in der Umgebung des Tieres bekämpfen
    Decken des Katzen- oder Hundeschlafplatzes austauschen und bei 60 Grad waschen. Körbchen oder Aufenthaltsboxen gründlich aussaugen oder dampfreinigen. Sämtliche in der Nähe befindliche Textilien und Kleidung ebenfalls bei 60 Grad waschen (Waschangaben der Etiketten beachten). Fliesen, Parkett, Laminat und andere glatte Flächen wischen, Teppiche gründlich saugen und den Staubsaugerbeutel sofort entsorgen.
  3. Vorbereitung zur weiteren Flohbekämpfung in der Wohnung
    Befinden sich Flöhe im Bett muss das gesamte Bettzeug abgezogen und bei mindestens 60 Grad gewaschen werden (Waschangaben auf dem Etikett beachten). Die Matratze und die Bettumgebung sollten gründlichst abgesaugt und wenn möglich gewischt werden. Befinden sich auch schon im Kleiderschrank Flöhe, ist mit allen Bekleidungsstücken ähnlich zu verfahren. Um aus dem Fell gefallene Flöhe, Floheier und sämtliche in der Wohnung verteilten Flohlarven zu beseitigen, sollten Fliesen, Parkett, Laminat, Fensterbretter und andere glatte Flächen gewischt sowie alle Teppiche und Teppichböden gründlich gesaugt werden. Achten Sie darauf den Staubsaugerbeutel sofort zu entsorgen.
  4. Bekämpfung von Flöhen, Flohlarven und Floheiern in der gesamten Wohnung
    Zu guter Letzt hat eine gründliche Behandlung sämtlicher Flächen und Verstecke mit geeigneten Präparaten zu erfolgen, um alle Flöhe und ihre Lebensformen effektiv zu beseitigen. Frei erhältliche Mittel oder „Hausmittel“ zur Flohbekämpfung reichen bei starkem Flohbefall oft nicht aus, was sich nach eine paar Wochen durch einen erneuten Flohbefall bemerkbar machen kann.

Handeln Sie schnell, wenn Sie Flöhe auf ihrem Haustier oder in seinem Umfeld entdeckt haben und wenden Sie sich an die Sommer Kammerjäger. Wir verfügen über effektive Präparate um einen großflächigen Flohbefall in einer Wohnung oder im Haus effektiv zu bekämpfen.

Kostenfreie Servicenummer für die Flohbekämpfung:


0800 244 13 13

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Montag bis Freitag 7:30 bis 18:00 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr

Sommer Kammerjäger – Experten für Prävention und Schädlingsbekämpfung

Zum Kontaktformular – Sommer Flöhe bekämpfung für Privatkunden

Für Ihre Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Privatkunden.


Zum Kontaktformular – Sommer Flöhe bekämpfen für Geschäftskunden

Für Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Geschäftskunden.