Schwarzgraue Wegameisen bekämpfen

Schwarzgraue Wegameisen bekämpfen

Schwarzgraue Wegeameise – auch schwarze Gartenameise oder mattschwarze bzw. grauschwarze Wegeameisen genannt – findet man ganzjährig in Gebäuden und vom Frühling bis zum Herbst im Freiland auf der Suche nach zucker- und proteinhaltiger Nahrung. Die Ameisennester der Schwarzgrauen Wegameise befinden sich im Freiland unter Steinplatten, in Mauerspalten und morschem Holz. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Europa, Asien, Afrika und Nordamerika, wo man sie an Waldrändern und offenen Landschaften findet.

 

Wegeameisen bevorzugen sonnige Gartenlagen in Gebäudenähe und werden daher zu den Kulturfolgern gezählt. Sie nisten sich gerne in Städten, Parks, Gärten sowie Wiesen und Äckern ein. Schwarzgraue Wegameisen leben gerne in Symbiose mit anderen Insekten zusammen und gewähren Schutz gegen Nahrung. Sie ernähren sich von Honigtau der Blattläuse sowie Zucker und proteinhaltiger Lebensmitteln wodurch sie diese verunreinigen können.

 

Die Arbeiterinnen der Schwarzgrauen Wegameisen können zwischen 3 und 5 Millimeter lang werden und haben meist eine dunkelbraune bis schwarze Körperfarbe. Ihre aktive Zeit haben schwarze Wegameisen zwischen März und Oktober. Diese Art der Wegameisen lebt gerne in Symbiose mit Blatt-, Schild und Wurzelläusen und beziehen von ihnen Nahrung in Form von Honigtau. Im Gegenzug beschützen die Schwarzgrauen Wegameisen die Läuse vor Fressfeinden. Sie ernähren sich überwiegend von zuckerhaltigen und proteinhaltigen Substanzen.

 

An Hochsommertagen schwärmen die Geschlechtstiere der Schwarzgrauen Wegameisen aus. Im Flug findet dann die Paarung statt. Die befruchtete Wegameisen-Königin verschließt sich in einer unterirdischen Kammer, legt die Eier und zieht die ersten Arbeiterinnen auf. Aus den Eiern schlüpfen Ameisenlarven, welche sich nach der Entwicklung verpuppen und die Metamorphose zur Ameise durchlaufen. Von Juni bis August entstehen Massenvorkommen von fliegenden Wegameisen. Pro Nest gibt es nur eine Wegameisen Königin. Der Ameisenstaat dieser Ameisenart kann über 5.000 Ameisen umfassen. Schwarzgraue Wegameisen errichten beim Nestbau wenige Zentimeter hohe Nesthügel aus Erde und Pflanzen.

 

Kostenfreie Servicenummer für die Schwarzgraue Wegameisenbekämpfung:


0800 244 13 13

Montag bis Freitag 7:30 bis 19:00 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 16:00 Uhr

Sommer Kammerjäger – Experten für Prävention und Schädlingsbekämpfung

Zum Kontaktformular – Sommer Ameisenbekämpfung bekämpfung für Privatkunden

Für Ihre Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Privatkunden.


Zum Kontaktformular – Sommer Ameisenbekämpfung bekämpfen für Geschäftskunden

Für Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Geschäftskunden.

 

An uns meist gestellte Fragen zu Ameisen – FAQ