Pharaoameisen bekämpfen

Pharaoameisen bekämpfen

Pharaoameisen sind eine der kleinsten Ameisenarten und ursprünglich in Asien beheimatet. Man findet sie ganzjährig in beheizten Gebäuden und anderen feuchtwarmen Bereichen mit einer Temperatur von 27–32°C. Daher sind sie überwiegend in Krankenhäusern, Großküchen, Teibhäusern, Bäckereien aber auch in Privathaushalten zu finden. Die Pharaoameisen gelten als gefürchtete Hygieneschädlinge und werden als solche auch bekämpft.  Sie zählen zu den Allesfressern und bevorzugen proteinhaltige Nahrung, ernähren sich aber auch von allen anderen Lebensmitteln.

 

Die zu den Hygieneschädlingen gezählten Pharaoameisen können Krankheitskeime in Großküchen, Krankenhäusern und anderen Gemeinschaftseinrichtungen verbreiten. Sie leben in Gebäuden mit gleichbleibend hoher Temperatur, da sie winterliche Temperaturen im Freien nicht überleben würden.

 

Pharaoameisen bilden Kolonien mit mehreren Königinnen und über 300.000 Einzeltieren, die mehrere Tochterkolonien bilden können. Die Königinnen der Pharaoameisen können im Laufe ihres Lebens bis zu 3.500 Eier legen. Die Entwicklung vom Ei über die Ameisenlarve und Ameisenpuppe dauert bis zum Schlüpfen ca. 40 Tage. Die Arbeiterinnen und Männchen der Pharaoameise leben nur einige Wochen.

 

Die Arbeiterinnen können bis zu 2 mm und die Königinnen bis zu 4,5 Millimeter groß werden. Sie haben eine gelbbraunen Körper und einen dunkelbraunen Hinterleib mit einem zweigliedrigen Stiel zwischen Brust und Hinterleib.

 

Kostenfreie Servicenummer für die Pharaoameisenbekämpfung:


0800 244 13 13

Montag bis Freitag 7:30 bis 19:00 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 16:00 Uhr

Sommer Kammerjäger – Experten für Prävention und Schädlingsbekämpfung

Zum Kontaktformular – Sommer Ameisenbekämpfung bekämpfung für Privatkunden

Für Ihre Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Privatkunden.


Zum Kontaktformular – Sommer Ameisenbekämpfung bekämpfen für Geschäftskunden

Für Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Geschäftskunden.

 

An uns meist gestellte Fragen zu Ameisen – FAQ