Käfer bekämpfen

Käfer gefunden – Welcher Käfer kann das sein?

Käfer gibt es endlos viele und je kleiner sie sind, desto unbekannter sind sie im Allgemeinen. Meistens interessieren sie uns Menschen auch nicht besonders. Tauchen diese kleinen Krabbler allerdings in der Wohnung oder in einem Lebensmittel verarbeitenden oder produzierenden Gewerbebetrieb auf, wird das Interesse meist schnell größer. Und das zu Recht. Schließlich leben diese Insekten selten alleine und die Käferart sollte schnellstens bestimmt werden, um größeren Schaden an Lebensmitteln oder anderen Materialien zu verhindern. Man unterscheidet aufgrund ihres Verhaltens und ihrer Lebensweise zwischen vorratsschädigenden und materialschädigende Käfern. Befallen die Käfer Nahrung, Genuss- und Futtermittel, werden sie als Vorratsschädlinge bezeichnet. Materialschädlinge sind Käfer, die Textilien, Holz, Papier oder Leder zerstören oder beschädigen.

Vorratsschädigende Käfer: Brotkäfer, Diebkäfer, Getreideplattkäfer, Getreidekapuziner, Kornkäfer, Maiskäfer, Mehlkäfer, Moderkäfer, Reiskäfer, Reismehlkäfer, Rotbeinige Schinkenkäfer, Tabakkäfer u.a.

Materialschädigende Käfer: Holzschädlinge, Kabinettkäfer (Museumskäfer, Teppichkäfer und Wollkrautblütenkäfer), Kugelkäfer, Messingkäfer u.a.

Wir lösen Ihr Käfer-Problem

Haben Sie ein Problem mit Käfern? Dann können Sommer Kammerjäger helfen. Wir bieten schnelle und diskrete Lösungen bei Problemen mit Käfern für Privat, Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden, Städte oder Gemeinden.

Kostenfreie Servicenummer – Käfer bekämpfen:


0800 244 13 13

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Montag bis Freitag 7:30 bis 19:00 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr

Sommer Kammerjäger – Experten für Prävention und Schädlingsbekämpfung

Zum Kontaktformular – Käfer bekämpfen für Privatkunden

Für Ihre Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Privatkunden.


Zum Kontaktformular – Käfer bekämpfen für Geschäftskunden

Für Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Geschäftskunden.

 

Käferbefall nicht entdeckt

Regelmäßige Kontrollen und Hygienemaßnahmen reichen in der Regel aus, um einen bedrohlichen Käferbefall zu vermeiden. Bemerkt man einen Käferbefall zu spät, drohen unter Umständen große Schäden durch das Verderben von Lebensmitteln oder der Zerstörung wertvollen Materials. Müssen Nahrungsmittel in großen Mengen vernichtet werden oder wurden verbaute Materialien wie Holz durch Holzschädlinge zerstört, sind die wirtschaftlichen Folgen für die betroffenen Unternehmen meist immens.

Vorratsbefall mit Käfern – Was ist zu tun?

Anzeichen

  • Achten Sie auf größere Mengen lebender und toter Insekten
  • Untersuchen Sie Verpackungen auf Fraßstellen und Gespinste
  • Entdecken Sie Kotreste oder Larvenhäute, sind dies Zeichen für einen Befall
  • Bemerken Sie Getreideprodukte, die verklumpt oder verfärbt sind, ist dies verdächtig
  • Untersuchen Sie Vorräte auf Feuchtigkeit und Schimmelbildung

Schäden

  • Lebensmittel, die ungenießbar werden
  • Negative Beeinflussung des Produktionsprozesses
  • Verstoß gegen gesetzliche Bestimmungen des Lebensmittelrechts

Bekämpfung eines Käferbefalls (Vorratsschädlinge) – Vorbeugung

  1. Bestimmung der Käferart
  2. Entsorgung der befallenen Lebensmittel
  3. Reinigung der Lager, Aufbewahrungsorte
  4. Insektizideinsatz
  5. Schulungen des Personals, Sensibilisierung
  6. Befallskontrollen in regelmäßigen Intervallen
  7. Maßnahmen durch einen Schädlingsbekämpfer

Materialbefall mit Käfern – Was ist zu tun?

Anzeichen und Schäden

  • Achten Sie auf größere Mengen lebender und toter Insekten
  • Achten Sie auf Beschädigungen, Fraßstellen an Kleidung, Teppichen, Möbeln, Wolltextilien oder Pelzen
  • Achten Sie auf Verunreinigung von Textilien durch Kot und Larvenreste

Bekämpfung eines Käferbefalls (Materialschädlinge) – Vorbeugung

  1. Bestimmung der Käferart
  2. Einsatz von Insektiziden oder Pheromonfallen
  3. Befallskontrollen in regelmäßigen Intervallen
  4. Maßnahmen durch einen Schädlingsbekämpfer

Vorrats- und materialschädigende Käfer bekämpfen

Neben den Sofortmaßnahmen bei einem Käferbefall von Nahrungsmitteln oder Materialien, die ein professioneller Schädlingsbekämpfer vornimmt, können regelmäßige Kontrollen und Überwachungsmaßnahmen Schäden und Verunreinigungen an Nahrungsmitteln verhindert werden. In Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Fachbetrieb kann einer Ausbreitung der Käferpopulation entgegengewirkt und wirtschaftlicher Schaden abgewendet werden.

Wir lösen Ihr Käfer-Problem

Haben Sie ein Problem mit Käfern? Dann können Sommer Kammerjäger helfen. Wir bieten schnelle und diskrete Lösungen bei Problemen mit Käfern für Privat, Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden, Städte oder Gemeinden.

Kostenfreie Servicenummer – Käfer bekämpfen:


0800 244 13 13

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Montag bis Freitag 7:30 bis 19:00 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr

Sommer Kammerjäger – Experten für Prävention und Schädlingsbekämpfung

Zum Kontaktformular – Käfer bekämpfen für Privatkunden

Für Ihre Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Privatkunden.


Zum Kontaktformular – Käfer bekämpfen für Geschäftskunden

Für Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Geschäftskunden.