Küchenschabe? Deutsche Schabe? – Schaben bekämpfen.

Schaben bekämpfen

Wo eine Schabe entdeckt wird, sind die anderen nicht weit. Die einzelnen Schabenarten, von denen die Küchenschabe und die Deutsche Schabe die am häufigsten vorkommenden Schädlinge sind, besiedeln jeweils unterschiedliche Örtlichkeiten in Gebäuden. Wobei Küchen, Vorrats- und Feuchträume die beliebtesten Lebensräume der Schaben sind. Egal welche Art – Waldschabe, Amerikanische Schabe, Braunband- oder Möbelschabe – alle Arten können sehr asketisch leben und stellen keine großen Ansprüche. Sie verzehren einfach alle organischen Stoffe, die sie finden können und wenn sie ungestört sind, vermehren sie sich mit einem rasanten Tempo. Die Ekelerreger leben gerne zu Hunderten in einer Gemeinschaft. Finden sich tote Schaben oder lassen sich am Tag lebende Schaben entdecken, sind das typische Anzeichen für einen starken Befall. Neben der Ekelerregung sind die vielen durch Schaben übertragenen Krankheitserreger das größte Problem (Hygieneschädling). Über Laufflächen und -wege sowie Lebensmittel, die mit Schaben oder Schabenkot kontaminiert sind, können Krankheitserreger auf Menschen übertragen werden.

Schaben mit Hausmitteln bekämpfen

Hausmittel gegen Schaben oder hier oder da aufgestellte Schabenfallen können eine nicht vorhandene Sicherheit vorgaukeln. Da Schaben zu den gefährlichsten Hygiene- und Gesundheitsschädlingen gehören, sollte ein Befall mit Schaben ernst genommen werden. Handeln Sie unverzüglich und lassen Sie die Schaben bekämpfen. Wenn Sie Hilfe beim Schaben bekämpfen benötigen, lassen Sie sich von den Sommer Kammerjägern beraten.

Wir lösen Ihr Schaben-Problem

Haben Sie ein Problem mit Schaben? Dann können Sommer Kammerjäger helfen. Wir bieten schnelle und diskrete Lösungen bei Problemen mit Schaben für Privat, Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden, Städte oder Gemeinden.

Kostenfreie Servicenummer – Schaben bekämpfen:


0800 244 13 13

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Montag bis Freitag 7:30 bis 18:30 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr

Sommer Kammerjäger – Experten für Prävention und Schädlingsbekämpfung

Zum Kontaktformular – Schaben bekämpfen für Privatkunden

Für Ihre Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Privatkunden.


Zum Kontaktformular – Schaben bekämpfen für Geschäftskunden

Für Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Geschäftskunden.

 

Was tun gegen Schaben?

Grundsätzlichen Schutz vor Schaben in Wohnungen gibt es nicht, denn Schaben können mit Nahrungsmitteln, gebrauchtem Mobiliar oder Urlaubsgepäck in die Wohnung eingeschleppt werden. Sind Schaben unbemerkt in die Wohnung gelangt, reicht ihnen etwas Feuchtigkeit und kleinste Reste von Tiernahrung um das Überleben zu sichern. Die flachen Körper der Schaben passen in unzählige Versteckmöglichkeiten im Haus. Dort vermehren sie sich schnell und erobern ganze Häuser für sich. Befolgen Sie die aufgeführten Tipps gegen Schaben um vorzubeugen. Vorbeugende Maßnahmen gegen Schaben:

  1. Verstecke wie Ritzen, Fugen usw. abdichten
  2. Gefährdete Bereiche immer wieder auf Schaben untersuchen
  3. Waren vor dem Einlagern auf Schaben kontrollieren
  4. Nahrungsmittel nur in verschlossenen Behältnissen aufbewahren
  5. Mülltonnen und Abfallbehälter im Haus und Außenbereich immer verschließen
  6. Speisen wegräumen, Speisereste sofort entsorgen
  7. Räume gut lüften und für trockene, kühle Raumluft sorgen
  8. Urlaubsgepäck nicht in der Wohnung auspacken und sofort waschen
  9. Nicht allein auf frei käufliche Mittel zur Schabenbekämpfung verlassen

Schaben-Kot an Lebensmitteln oder auf Flächen und tote Schaben sind Anzeichen für einen Befall. Ob es sich schon um einen starken Befall handelt, ist durch das Aufstellen von Schaben Fallen festzustellen. Gehen keine Schaben in die Fallen, sollten sich auch keine Schaben in der Wohnung befinden. Wenn doch, sollte ein mit der Bekämpfung von Schaben erfahrener Kammerjäger die Schabenplage bekämpfen.

Mittel gegen Schaben – Schaben loswerden

Mittel gegen Schaben im Haus oder in der Wohnung werden viele angeboten. Nur sind Zweifel an der Wirkung diverser Schabenfallen oder von Hausmitteln gegen Schaben angebracht. Denn in der Schaben Bekämpfung zählen Befallsstärke und die Zeitspanne der Schabenbekämpfung zu den wichtigsten Faktoren einer erfolgreichen Bekämpfung. Kurzfristige Erfolge sind zwar nett, aber der Wiederbefall ist dann umso erschreckender. Schließlich werden anfangs,  z. B. mit Klebefallen oder Schaben-Lockstoffen, nur die zur Zeit lebenden Schaben bekämpft, während dessen entwickelt sich die Schabenbrut in aller Ruhe und wird nach ein paar Wochen die Wohnung bevölkern. Eine Schabenbekämpfung kann sich über Wochen hinziehen und nur eine systematische Bekämpfung kann erfolgreich sein. Wenn alle Hausmittel gegen Schaben versagt haben oder der Befall zu spät festgestellt wurde, sollte schnellstens ein Profi zur Schabenbekämpfung hinzugezogen werden. Im ersten Schritt müssen Schabenart und das Ausmaß des Befalls festgestellt werden. Der Profi kontrolliert die Örtlichkeiten und entscheidet, wie man die Schaben beseitigen kann. Ist der Schabenbefall inzwischen zu stark, wird ein Einsatz chemischer Mittel unverzichtbar, um die Schaben auch wirksam zu vernichten.

Handeln Sie rechtzeitig, wenn Sie Schaben in der Wohnung oder im Haus entdecken und wenden Sie sich besser sofort an Profis. Die Kosten einer Schabenbekämpfung sind eher geringer, als materielle Verluste oder Produktionsausfälle. Kostenlose Beratung und Hilfe um Schaben wirksam zu bekämpfen erhalten Sie durch die Sommer Kammerjäger.

Wir lösen Ihr Schaben-Problem

Haben Sie ein Problem mit Schaben? Dann können Sommer Kammerjäger helfen. Wir bieten schnelle und diskrete Lösungen bei Problemen mit Schaben für Privat, Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden, Städte oder Gemeinden.

Kostenfreie Servicenummer – Schaben bekämpfen:


0800 244 13 13

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Montag bis Freitag 7:30 bis 18:30 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr

Sommer Kammerjäger – Experten für Prävention und Schädlingsbekämpfung

Zum Kontaktformular – Schaben bekämpfen für Privatkunden

Für Ihre Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Privatkunden.


Zum Kontaktformular – Schaben bekämpfen für Geschäftskunden

Für Fragen zu unseren Leistungen, Produkten und Angeboten für Geschäftskunden.


Schabenarten unterscheiden

Um Schaben und Schabenverstecke z. B. von der Küchenschabe oder der Deutschen Schabe in der Wohnung zu entdecken, braucht man Geduld und einige Erfahrung. Da Schaben sich mit ihrem flachen Körper in alle erreichbaren Spalten, Ritzen oder Fugen flüchten können, ist es für sie auch ein leichtes über Kanal- und Abwassersysteme oder Mauer- oder Wanddurchbrüche jeden Ort in und an einem Gebäude zu erreichen. Schaben sind vorwiegend nachtaktiv und die meisten von ihnen können nicht fliegen. Dafür sind sie aber außerordentlich schnell und können ausgezeichnet klettern, was es erschwert, Schaben zu erkennen. Woran sind Schaben zu erkennen? Beschreibung heimischer Schabenarten nach Häufigkeit des Vorkommens:

Küchenschabe / Orientalische Schabe (Lateinisch: Blatta orientalis)

Aussehen: dunkel bis schwarz eingefärbt
Größe: ca. 25 mm
Vorkommen: Küchenschaben sind ganzjährig in geheizten, dunklen und feuchtwarmen Bereichen wie Schwimmbädern, Krankenhäusern, Gewächshäusern, Kantinen, Großküchen, Bäckereien und öffentlichen Toiletten zu finden. Aber auch in Privathaushalten ist die Küchenschabe häufig zu finden. Sie ist ein Allesfresser und nachtaktiv.
Vermehrung: Es werden ca. 16 Eier in einem Eipaket abgelegt. Die Larven schlüpfen nach 8–12 Wochen. Die Larvenentwicklung erfolgt über ca. 7 Häutungen innerhalb von 6–18 Monaten. Die Lebensdauer beträgt 5–6 Monate.
Schaden: Hygieneschädling; Allergien und Übertragung von Krankheiten, insbesondere des Magen- und Darmtraktes.

Gemeine Waldschabe (Lateinisch: (Ectobius lapponicus)

Aussehen: hellbraun mit durchsichtigen Flügeln, bedornte Beine
Größe: ca. 9–14 mm
Vorkommen: Die Waldschabe bevorzugt dunkle und feuchtwarme Waldrandbereiche, Gebüsche und Grünanlagen in Gebäudenähe, von dort kann sie schon mal in Gebäude eindringen.
Vermehrung: Bis zu 20 Eier werden in einem Eipaket (Oothek) von den weiblichen Waldschaben getragen. Die Nymphenentwicklung erfolgt in bis zu 2 Jahren.
Schaden: nicht bekannt.

Deutsche Schabe (Lateinisch: Blattella germanica)

Aussehen: rötlichbraun, zwei dunkle Längsstreifen am Kopf
Größe: ca. 15 mm
Vorkommen: Man findet Deutsche Schaben ganzjährig in dunklen, feuchtwarmen Bereichen wie Gaststätten, Großkücchen, Hotelbetrieben, Krankenhäusern, Wäschereien, aber auch oft in gut beheizten Wohnungen. Sie ist ein Allesfresser. Die Deutsche Schabe kann im Freien nicht überdauern, sie wird meist z. B. von Lieferanten eingeschleppt.
Vermehrung: Bis zu 40 Eier werden in einem Eipaket ca. 4 Wochen vom weiblichen Tier getragen. Die Larvenentwicklung erfolgt über 5–10 Häutungen innerhalb von 2–3 Monaten.
Lebensdauer: mehrere Monate.
Schaden: Hygieneschädling; Auslösen von Allergien (z. B. Asthma) und Übertragung von Krankheitserregern.

Braunbandschabe / Möbelschabe (Lateinisch: Supella longipalpa)

Größe: ca. 11 mm
Vorkommen: Ganzjährig in beheizten, warmfeuchten Bereichen (z.B. Schwimmbäder und Gewächshäuser). Braunbandschaben sind Allesfresser und nachtaktiv.
Vermehrung: Das Eipaket mit 14–16 Eiern wird in Möbelspalten festgeklebt. Die Entwicklung der Eier in den Eipaketen benötigt ca. 7 Wochen. Die Larvenentwicklung findet über 6–8 Stadien innerhalb von ca. 12 Wochen statt.
Lebenserwartung: ca. 200 Tage.
Schaden: Hygieneschädling/Materialschädlinge; Allergien und Übertragung von Krankheiten, insbesondere des Magen- und Darmtraktes. Sie dringen auch in technische Anlagen ein und können dort Fehlfunktionen auslösen.

Amerikanische Schabe (Lateinsich: Periplaneta americana)

Größe: ca. 35 mm
Aussehen: rotbraun mit gelblicher Vorderbrust, flugfähig
Vorkommen: Man findet Amerikanische Schaben ganzjährig in geheizten Räumen, in dunklen, feuchtwarmen Bereichen; häufig in zoologischen Gärten und Häfen. Die Amerikanische Schabe ist ein Allesfresser.
Vermehrung: Es werden 15–20 Eier in einem Eipaket abgelegt. Die Larven schlüpfen nach 5–10 Wochen. Die Larvenentwicklung erfolgt über 6–13 Häutungen innerhalb von 6 und mehr Monaten.
Lebensdauer: 1–1,5 Jahre.
Schaden: Hygieneschädling; Allergien und Übertragung von Krankheiten, insbesondere des Magen- und Darmtraktes.

Während die meisten Schabenarten in Bäckereien, Brauereien, Hallenbädern oder ähnlichen Immobilien zu finden sind, trifft man die Deutsche Schabe vorwiegend in Großküchen, Gaststätten, Wäschereien, gut geheizten Wohnungen oder Krankenhäusern. Weil die Deutsche Schabe Nahrungsmittel anfrisst, mit ihren Ausscheidungen verunreinigt und für den menschlichen Verzehr ungenießbar macht, gilt sie als der größte Schädling unter den Schaben.

 

Schutz vor Schabenbefall – Gewerbe

Schaben hinterlassen durch Belaufen und mit ihren Ausscheidungen, Schimmelsporen und hochinfektiöse Krankheitserreger für Cholera, Typhus, Tuberkulose, Wurmkrankheiten oder Salmonellose auf Flächen und Lebensmitteln. Neben dem Übertragen von vielen Krankheitserregern können Schaben aber auch Produktions-Anlagen und Produktions-Prozesse stören. Auf Grund ihres Körperbaus ist es für Schaben kein Problem in technische und elektronische Anlagen einzudringen. Die Folge sind Kurzschlüsse, der Stillstand von Maschinen und Verunreinigungen mit toten Schaben, nicht nur in Großküchen oder der Lebensmittelindustrie.

Laut Lebensmittel-Hygieneverordnung müssen Schaben nicht nur in der Nahrungsmittel verarbeitenden, sondern auch in der kompletten Zulieferindustrie, im Handel sowie im Transportverkehr bekämpft werden. Die Schaben Bekämpfung bzw. das Schaben-Monitoring ist nach HACCP, GMP oder IFS zu dokumentieren und regelmäßige Kontrollen müssen sicherstellen, dass ein Befall schnellstens mit geeigneten Schaben Bekämpfungsmitteln eingedämmt werden kann. Sommer Kammerjäger bieten unverbindliche Beratung zum Schutz vor Schaben und zum Schaben bekämpfen.

Schaben bekämpfen Kosten

Schaben Bekämpfung wird immer mit den gleichen Monitoring-Systemen, Schaben Fallen oder Präparaten gegen Schaben durchgeführt, egal um welche Schabenart es sich handelt. Der Befallsbekämpfung folgen Nachkontrollen um den Erfolg der Bekämpfung zu gewährleisten. Für die Kosten einer Schaben Bekämpfung sind weniger die Schabenart oder die eingesetzten Präparate, als vielmehr die Größe des durch Schaben befallenen Bereichs und die benötigte Menge an Präparaten und Mitteln gegen Schaben ausschlaggebend.

Müssen Sie Schaben bekämpfen und haben Fragen zu den Kosten einer Schaben Bekämpfung? Dann rufen Sie jetzt die kostenfreie Servicenummer für die Schabenbekämpfung an. Wir bieten schnelle und diskrete Lösungen bei Problemen mit Schaben für Privat, Industrie, Handwerk und Handel sowie Behörden, Städte oder Gemeinden.

Kostenfreie Servicenummer – Schaben bekämpfen:


0800 244 13 13

oder nutzen Sie unseren Rückrufservice

Montag bis Freitag 7:30 bis 18:30 Uhr (außer an Feiertagen)
Samstag 9:00 bis 12:00 Uhr